4b erringt 3. Platz bei den Waldjugendspielen

am .

Die vierten Klassen haben auch in diesem Jahr wieder an den Waldjugendspielen im Schwerter Wald teilgenommen. Die Waldjugendspiele fanden in diesem Jahr schon zum 15. Mal statt. Wie immer wurde jede Klasse durch einen Förster betreut und musste 12 verschiedene Stationen absolvieren. Dabei ging es um Teamwork, Wissen über Pflanzen und Tiere des Waldes, schauspielerisches Talent und Fähigkeiten im Umgang mit einer großen Säge. An jeder Station wurden Punkte vergeben.
Die 4b belegte mit 99 von 120 möglichen Punkten den dritten Platz direkt hinter der 4d und 4b der Albert Schweitzer Schule, die 100 bzw. 101 Punkte erreichen konnten, und gewann einen Büchergutschein im Wert von 20 Euro.
Entschieden wurde der „Wettkampf“ an der Zapfenzielwurf-Station. Den dritten Schuljahren raten wir, schon jetzt anzufangen dafür zu trainieren. Dazu könnt ihr beim Zimmer-Aufräumen eure Lego- und Playmobilspielsachen mit einigem Abstand in die entsprechenden Kisten werfen.

20160919 103518 kopie20160919 103527